Lage
Direkt am Rhein
Sanierte 4 1/2-Zimmer-Wohnung an der Kleinbasler Rheinpromenade mit Blick auf den Rhein und das Hotel Les Trois Rois
Verkaufspreis
CHF 1'950'000
Sanierte 4 1/2-Zimmer-Wohnung an der Kleinbasler Rheinpromenade mit Blick auf den Rhein und das Hotel Les Trois Rois
Reserviert
Unterer Rheinweg 18, 4058 Basel
Zimmer
4,5 Zimmer
Wohnfläche
135 m²
Verkaufspreis
CHF 1'950'000
Etage
2. OG
Verfügbar ab
Baujahr
1980

Die sanierte 4 ½-Zimmer-Wohnung im 2. OG ist Bestandteil eines gepflegten Mehrfamilienhauses mit unterirdischer Auto-Einstellhalle und liegt direkt am Rhein im Zentrum der Stadt Basel. 

Mit dem grosszügigen Grundriss von 135 m2 bietet die lichtdurchflutete Wohnung nicht nur Wohnkomfort, sondern auch eine besondere Altstadt-Atmosphäre in modernem Ambiente. Vom imposanten Wohn- und Essbereich mit seinen beeindruckenden 52m2 und Cheminée geniessen Sie den direkten, ungestörten Blick auf den Rhein, die Mittlere Brücke und das historische Basler Münster. Der sonnige Balkon erweitert den Wohnraum und gewährt eine perfekte Kulisse für entspannte Stunden mit Blick auf die attraktive Rheinpromenade. Bedingt durch die westliche Ausrichtung der Wohnung, badet sie das gesamte Jahr über in Sonnenlicht.

Die Wohnung umfasst drei Schlafzimmer und zwei moderne Badezimmer. Die hochwertige Bulthaup-Küche ist funktional gestaltet und mit ausgewählten Miele-Geräten ausgestattet. Ein Lift bringt Sie bequem direkt zu Ihrer Wohnebene, und für Ihr Fahrzeug steht ein Parkplatz in der Auto-Einstellhalle bereit.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte mit unserem Herrn Gabriele Croce Kontakt auf und verlangen Sie unsere Verkaufsdokumentation.

Wohnung
Wohnung
Zimmer
4,5 Zimmer
Wohnfläche
135 m²
Verkaufspreis
CHF 1'950'000
Etage
2. OG
Nutzfläche
150 m²
In der Nähe
Öffentlicher Verkehr
Einkaufen
Ausstattung
Aussicht
Balkon/Sitzplatz
Cheminée
Kabel-Fernsehen
Lift
Einstellhalle
Baujahr
1980
Lage
Direkt am Rhein
Kanton
Basel-Stadt
Verfügbar ab

Unterer Rheinweg 18, 4058 Basel

Reserviert

Interesse?

Sehr geehrter Herr Croce